Hamm Njamm Njamm - Der Foodblog für den kleinen Foodsnob

Orangen-Kürbis-Gelee

ZUTATEN

700g Gelierzucker 1:1, 

500g Kürbisschalen, 

200ml frischer Orangensaft, 

1 Pckg. Zitronensäure

 
Auch die Schale eines Kürbis kann verarbeitet werden und das Ergebnis schmeckt köstlich!

REZEPT

Die Kürbisschalen in daumengroße Stücke schneiden und in einem Topf mit 350ml Wasser und geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Den Sud durch ein Mulltuch oder eine Stoffwindel in einen sauberen Topf gießen und die Kürbisschalen dabei gut ausdrücken. Den Orangensaft dazugeben, den Gelierzucker einrühren, aufkochen und mindestens 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. (Gelierprobe machen) Die Zitronensäure einrühren und sofort in sterlisierte Gläser abfüllen und verschließen.
Das Rezept ergibt ca. 4 Gläser à 200ml.
0
0
0
s2sdefault

Apfel-Birnen-Marmelade mit Zimt

ZUTATEN

250g Äpfel, 

250g Birne, 

250g Gelierzucker 2:1, 

1 Bio-Limette, 

1 Zimtstange

 
Kurzerklärung des Rezeptes

REZEPT

Äpfel und Birnen schälen, entkernen und klein würfelig schneiden. Die Limette heiss abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. 

Äpfel, Birnen, Gelierzucker, Schale und Saft von der Limette und die Zimtstange miteinander in einem Topf vermengen, mit einem Deckel verschließen und 2 Stunden ziehen lassen. 

Die Zimtstange entfernen und den Rest fein pürieren. Aufkochen und mindestens 5 Minuten köcheln lassen. Wenn die Gelierprobe passt, in sterilisierte Gläser abfüllen und verschließen.

Das Rezept ergibt ca. 3 Gläser à 250ml.

 

0
0
0
s2sdefault

Zitronenverbenesirup

ZUTATEN

50g Zitronenverbene

1kg Sirupzucker

 
 

REZEPT

Die Zitronenverbene waschen, trocken schütteln und von den Stängeln zupfen. 

In einen ausreichend großen Topf geben. Den Sirupzucker in 1l Wasser einrühren und aufkochen lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. 

Den Sirup auf 50 Grad abkühlen lassen, dann über die Zitronenverbene leeren, einmal gut umrühren und darauf achten, dass alle Blätter bedeckt sind. Dann den Topf verschließen und 1 Woche an einem kühlen und dunklen Ort ziehen lassen. 

Anschließend durch ein Sieb, dass mit einem Mulltuch bzw. einer Stoffwindel ausgelegt ist, abgießen. Erneut auf 80 Grad erwärmen und sofort in sterilisierte Flaschen abfüllen und verschließen. 

Ergibt ca. 1l Sirup.

 

0
0
0
s2sdefault

Pfirsich-Karotten-Chutney

ZUTATEN

250g Pfirsiche, 

150g Apfel, 

150g Gelierzucker 1:3, 

1 Zwiebel, 

1 Karotte, 

1 Lorbeerblatt, 

300ml Apfelessig, 

50ml Apfelsaft, 

Salz, Pfeffer

 
 

REZEPT

Die Pfirsiche kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen und anschließend die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Apfel schälen, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Zwiebel und Karotte schälen und fein hacken. Pfirsiche, Apfel, Karotte, Zwiebel, Apfelessig und -saft gemeinsam mit dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen und anschließend auf mittlerer Flamme gut 30 min köcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen, den Gelierzucker einrühren und weiterere 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in sterilisierte Gläser noch heiß abfüllen und sofort verschließen.
Ergibt ca. 4 Gläser à 190ml

 

0
0
0
s2sdefault

Himbeer-Vanille-Sirup

ZUTATEN

500g Himbeeren, 

500g Sirupzucker, 

1 Vanilleschote

 
 

REZEPT

Himbeeren waschen und verlesen. Gemeinsam mit 250ml Wasser in einen Topf geben. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und gemeinsam mit der Schote zu den Himbeeren geben. Alles 10 Minuten köcheln lassen. Topf beiseite stellen und die Fruchtmasse auskühlen lassen. 

Jetzt den Sirupzucker einrühren und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. 

Am nächsten Tag die Vanilleschot entfernen und die Fruchtmasse durch ein feines Sieb in streichen. Dabei den Sirup in einem Topf auffangen. Den Sirup aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. 

In sterilisierte Flaschen abfüllen und sofort verschließen.

Ergibt ca. 500ml. 

 

0
0
0
s2sdefault
  • Mangold-Huhn-Auflauf

    Mangold-Huhn-Auflauf

    ZUTATEN 400g Mangold, 400g Hühnerbrust o. Haut und Knochen, 150g geriebener Emmentaler, 130g Blattspinat, 100g Crème fraîche, 100g Couscous, 100ml Read More
  • Tomaten-Paprika-Tarte

    Tomaten-Paprika-Tarte

    ZUTATEN 250g Frischkäse, 150g glattes Mehl, 150g Crème fraîche, 150g Cocktailtomaten, 100g Butter, 2 Minipaprika gelb, 2 Minipaprika orange, 2 Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Faschiertes mit Joghurt und Paprika

    ZUTATEN 500g Rinderfaschiertes, 400g griechisches Joghurt, 4 Jungzwiebel, 2 rote Paprika, 2 gelbe Paprika, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 2 TL edelsüßes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Olivenöl Einfach, köstlich und in 30 Read More
  • Maracuja-Herzen

    ZUTATEN 8 Blatt Gelatine, 35ml Maracujasaft, 30ml Orangensirup, 20g Zucker, 2 TL Honig, Saft von einer Zitrone Ja, auch Gummizeugs kann man selber machen. Geht ganz einfach. Das Einzige was Read More
  • Mini-Burger

    ZUTATEN Für die Buns: 250g Mehl, 20g flüssige Butter, 2 Eier, 1/2 Würfel Germ, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz, SesamsamenFür die Patties: 250g faschiertes Rindfleisch, 1 Ei, Brösel, Grillgewürzsalz, Read More
  • Erbsen-Brote

    ZUTATEN 250g Mehl, 200g tiefgekühlte Erbsen, 60g Butter, 50ml Milch, 1 Pckg. Backpulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer Unser Würmchen wollte ein Brot mit Erbsen. Gesagt, getan: Hier mein Rezept für kleine Read More
  • Pasta mit Champignons

    ZUTATEN 400g braune Champignons, 250g Mascarpone, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Handvoll Pinienkerne, 1 Handvoll Petersilie, Saft von einer Zitrone, Salz, Pfeffer Pasta geht immer. Hier eine vegetarische Variante, die Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4