amamerci hp

 

Rubriken

Unter der Rubrik "Würmchenfood" gibt's Rezepte für die Kleinen.

Die Rubrik "Lieblingsfood" ist selbsterklärend, oder?

Und nachdem man als Genussmensch doch meistens ein bisschen mit dem einen oder anderen Kilo zu viel zu kämpfen hat, haben wir unter der Rubrik "Abnehmfood" Rezepte, die wirklich nach was schmecken, fast ohne Kohlenhydrate auskommen und durchschnittlich um die 400 kcal pro Portion haben.

Viel Spass beim Nachkochen!

RSS-Feed

Partner

 

rezeptefinden.at
rezeptefinden.de

About

Unsere Kochleidenschaft umfasst alle Länder und alle Zutaten. Wir haben Kochkurse in Wien, auf Bali und Lombok besucht und durften Italiener in einer Trattoria im Veneto einkochen. Auch Abstecher in die Molekularküche wurden unternommen.

Bei uns wird nichts und niemand diskriminiert. Ob Innereien, Fleisch, Alkohol oder Getreide - wir kochen mit allem. Uns sind Qualität, Frische und Regionalität wichtig. Jedoch weiss jeder, dass Kokosnüsse nicht in  Österreichs Gärten wachsen.

Inspiration holen wir uns bei unseren Eltern, Großeltern und bei den großen Meistern wie Paul Bocuse, Heston Blumenthal, Anthony Bourdain, Jamie Oliver, Juan Amador und noch vielen anderen.

Danke für unzählige, wunderbare Geschmacksmomente!

 

Team

   Nikki
 
          &
 
           Nino
 
                 &
 
                    Pzi
 

Heutiger Tipp:

Forellenfilet mit Gemüsespaghetti - 398 kcal

 

ZUTATEN
 
Für 1 Person
150g Forellenfilet
60g Karotte
60g Gelbe Rübe
70g Zucchini
70g Lauch
25ml Kokosnussmilch
2 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer
 
REZEPT
 
Für die Gemüsespaghetti werden die Karotten sowie die Gelbe Rübe geschält. Der Lauch wird von seinen äußeren Blättern befreit, gewaschen und mit einem scharfen Messer in dünne Streifen geschnitten. Die Karotte, die gelbe Rübe sowie die Zucchini werden ebenfalls mit dem Messer oder mit einem Spaghettihobel (Sparschäler) in dünne Streifen geschnitten.
 
In einem Topf den Boden leicht mit Wasser benetzen und in nachfolgender Reihenfolge die Gemüsesorten beifügen. Zuerst die Karotte und die Gelbe Rübe leicht dünsten bis sie bissfest werden. Die Kokosnussmilch zugeben. Als nächstes folgen die Lauchstreifen und zuletzt die Zucchini. Perfekt sind die Spaghetti dann, wenn alle Gemüsesorten den gleichen "al Dente" Grad aufweisen. Im Topf sollte immer soviel Flüssigkeit sein, damit das Gemüse nicht anbrennen kann. Dennoch sollte es nicht in der Flüssigkeit schwimmen.
 
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Forellenfilet auf der Hautseite bei mittlerer Hitze anbraten. Sobald die Haut knusprig wird, mit einer Alufolie die Pfanne abdecken, damit auch die Forellen-Unterseite ein wenig Hitze aufnimmt.
 
Das Forellenfilet mit den Gemüsespaghetti servieren.
 
Detaillierte Kalorienaufstellung:
150g Forellenfilet = 180 kcal
60g Karotte = 16 kcal
60g Gelbe Rübe = 16 kcal
70g Zucchini = 12 kcal
70g Lauch = 43 kcal
25ml Kokosnussmilch = 51 kcal
2 TL Olivenöl = 80 kcal
Gesamt:  398 kcal
 
 

10410620 10204532876907747 8731110951836129254 n