Weihnachtstorte

ZUTATEN

1 Mürbteig, 
3 Eier, 
150g Zucker, 
60g Mehl, 
60g Mondamin, 
1 TL Backpulver, 
Die Schale von einer Zitrone, 
3-4 EL Himbeermarmelade, 
500ml Schlagobers, 
50g geriebene Walnüsse, 
100g Zucker, 
Das Mark von einer Vanilleschote, 
400g Marzipanrohmasse, 
50g Staubzucker, 
rote und grüne Dekormarzipanmasse, 
Butter und Mehl für die Form, 
Salz
 

REZEPT

Den Boden einer Springform mit 22cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden, die Seiten mit flüssiger Butter einpinseln und bemehlen.

Das Backrohr auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Für den Biskuitteig die Eier trennen. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Gegen Ende, wenn der Schnee schon fest ist, 150g Zucker dazugeben und noch für ca. 30 Sekunden fest schlagen. Jetzt die Eidotter einrühren. 60g Mehl, 60g Mondamin und das Backpulver zusammensieben und gemeinsam mit der Zitronenschale vorsichtig unter die Eimasse heben. Die Masse in die Springform füllen und für 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 

Den Biskuit aus dem Rohr nehmen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Die Springform reinigen und mit kaltem Wasser abkühlen. Den Mürbteig ausrollen und mit der Springform einen Boden ausstechen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Mürbteig in die Form geben, mit einer Gabel mehrmals anstechen und 12 Minuten im Rohr hellbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. 

Schlagobers mit 100g Zucker und dem Mark von einer Vanilleschote steif schlagen. Die geriebenen Walnüsse einrühren.

Den Mürbteig auf eine Tortenplatte legen und mit der Himbeermarmelade gleichmäßig bestreichen. Den Biskuit waagrecht durchschneiden. den ersten Teil auf den Mürbteig setzen und mit der Hälfte des Schlagobers gleichmäßig bestreichen. Die zweite Biskuithälfte darauf legen. Mit dem restlichen Schlagobers die ganze Torte gleichmäßig bestreichen. 

Den Marzipan mit dem Staubzucker verkneten und zwischen zwei Klarsichtfolien dünn ausrollen, bis eine ausreichend große Marzipandecke entsteht, mit der die Torte belegt werden kann.

Vorsichtig die Marzipandecke über die Torte geben. Andrücken und glatt streichen. Den überstehenden Marzipan mit einem Pizzaschneider abschneiden. Um ein noch schöneres Ergebnis zu erzielen, könnt ihr die Enden des Marzipans mit einer Teigkarte vorsichtig unter die Torte schieben. 

Jetzt könnt ihr sie nach Lust und Laune dekorieren. Ich habe aus grünem Dekormarzipan Ilexblätter ausgestochen und aus dem roten Dekormarzipan die kleinen Beeren dazu angefertigt.

 

 

0
0
0
s2sdefault
  • Fisch-Quiche

    Fisch-Quiche

    ZUTATEN 200g Champignons, 200g Saiblingsfilet (o. Haut und Gräten), 200g Lachsfilet (o. Haut und Gräten), 150ml Schlagobers, 2 Knoblauchzehen, 1 Read More
  • 1

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Fisch-Quiche

    ZUTATEN 200g Champignons, 200g Saiblingsfilet (o. Haut und Gräten), 200g Lachsfilet (o. Haut und Gräten), 150ml Schlagobers, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 runder Quicheteig, 1 TL Thymian, Butter Unser Kleiner Read More
  • 1