Arancinis

ZUTATEN

400ml Rindsuppe,
150g Rundkornreis,
100g Semmelbrösel,
75g Salsicce,
50g Erbsen,
50g Mozarella,
25g Pecorino,
2 Eier,
1 EL Tomatenmark,
1 EL Butter,
1 Briefchen Safran,
Olivenöl,
1l Rapsöl zum Frittieren
 
Zugegeben - das Rezept ist ein bisserl aufwendiger, aber sie schmecken einfach super und daher zahlt es sich aus, dafür etwas länger in der Küche zu stehen.

REZEPT

In einem Topf den Reis mit der Suppe und dem Safran zum Kochen bringen, Deckel drauf und bei ganz schwacher Hitze für ca. 25 Minuten garen lassen. 

Währenddessen die Haut der Salsicce entfernen und das Fleisch mit angefeuchten Händen gut durchkneten. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Die Erbsen und das Tomatenmark hinzufügen und alles gut durchbraten. Beiseite stellen und auskühlen lassen. 

Den Pecorino reiben. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit dem Fleisch vermengen.  

Den fertig gegarten Reis in eine Schüssel umfüllen, mit Butter und Pecorino vermischen und auskühlen lassen. Wenn der Reis handwarm ist, ein Ei dazugeben und alles gut verkneten. 

Zum Panieren in einer Schüssel das zweite Ei verquirlen, in einer weiteren Schüssel die Semmelbrösel füllen. 

Jetzt aus dem Reis kleine Bällchen formen, ein Loch in die Mitte drücken, etwas Salsicce-Mozarella-Füllung reingeben und den Reisball verschließen. Sobald der Reis und die Fülle verbraucht sind (die Masse ergibt ca. 8 Bällchen), die Reisbällchen erst in Ei schwenken und anschließend in den Semmelbrösel wälzen.

Das Rapsöl in einem nicht all zu großen aber hohen Topf erhitzen und die Arancinis darin portionsweise in 5 Minuten goldbraun frittieren, dabei immer wieder wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Am besten schmecken die Arancinis lauwarm.

Serviert mit einer großen Schüssel gemischten Salat, reicht das Rezept für 2 Erwachsene und 1 Würmchen. 
0
0
0
s2sdefault
  • Maracuja-Herzen

    Maracuja-Herzen

    ZUTATEN 8 Blatt Gelatine, 35ml Maracujasaft, 30ml Orangensirup, 20g Zucker, 2 TL Honig, Saft von einer Zitrone Ja, auch Gummizeugs Read More
  • Erbsen-Brote

    Erbsen-Brote

    ZUTATEN 250g Mehl, 200g tiefgekühlte Erbsen, 60g Butter, 50ml Milch, 1 Pckg. Backpulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer Unser Würmchen wollte ein Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Pasta mit Champignons

    ZUTATEN 400g braune Champignons, 250g Mascarpone, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Handvoll Pinienkerne, 1 Handvoll Petersilie, Saft von einer Zitrone, Salz, Pfeffer Pasta geht immer. Hier eine vegetarische Variante, die Read More
  • Kukuruz-Lauch-Schmarren

    ZUTATEN 200g Mehl, 125g Kukuruz aus der Dose, 60g Bergkäse, 300ml Milch, 4 Eier, 3 Frühlingszwiebel, Butter, Salz, Pfeffer Wer sagt, dass Schmarren immer süß sein müssen. Diese herzhafte Variante Read More
  • Schinken-Zucchini-Auflauf

    ZUTATEN 150g Hörnchen, 125g Zucchini, 80g Schinken, 50g geriebener Emmentaler, 100ml Schlagobers, 125ml Milch, 2 Eier, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Butter Diesen Nudelauflauf kann man schon am Vortag zubereiten und Read More
  • Limetten-Minz-Pesto

    ZUTATEN 50g Minzblätter, 50g Mandeln ohne Schale, 50g Parmesan, 25g gehackte Pistazien, Saft und Schale von einer Limette, 1 Knoblauchzehe1 TL Salz150ml Olivenöl,Olivenöl zum Aufgießen Dieses Pesto schmeckt fantastisch zu Read More
  • Maracuja-Herzen

    ZUTATEN 8 Blatt Gelatine, 35ml Maracujasaft, 30ml Orangensirup, 20g Zucker, 2 TL Honig, Saft von einer Zitrone Ja, auch Gummizeugs kann man selber machen. Geht ganz einfach. Das Einzige was Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4