Wursti van Wellington

ZUTATEN

300g Champignons, 
50g Crème Fraîche, 
20g Bergkäse, 
2 Frankfurter, 
1 Zwiebel, 
1/2 Bund Petersilie, 
1 Ei, 
1 Blätterteig, 
3 EL Joghurt 3,6%, 
2 EL griechisches Joghurt, 
1/2 Bund Schnittlauch, 
Salz, Pfeffer, 
Muskatnuss, 
Olivenöl
 
Das Rezept ist dem berühmten Filet Wellington nachempfunden. Wursti van Wellington war der verarmte Spross der Familie, deswegen reichte es auch nur noch für ein Paar Frankfurter. Jedoch erlangte das neue Rezept bei seinen Kinder schnell regen Zuspruch.

REZEPT

Zuerst wird die Farce hergestellt. Dafür werden die Champignons geputzt und danach fein blättrig geschnitten. Der Zwiebel wird klein würfelig geschnitten und die Petersilie wird fein gehackt. Ein wenig Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Den Zwiebel glasig anbraten. Anschließend die Champignons dazu geben. Das Ganze solange braten, bis die meiste Flüssigkeit eingekocht ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Crème Fraîche unterrühren. Zum Schluss mit der Petersilie vermengen. Beiseite stellen und auskühlen lassen.

Das Backrohr auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und halbieren. Auf den einen Teil einen Frankfurter legen und mit der Farce umhüllen.Jetzt den Blätterteig zuklappen, denn damit wird der Frankfurter mit der Farce umhüllt und die Ränder gut andrücken. Mit der zweiten Hälfte des Blätterteigs ebenso verfahren. Besonders schön wird das Wursti van Wellington, wenn die Oberfläche noch ein wenig dekoriert wird. In unserem Fall haben wir kleine Herzen aus dem übrig gebliebenen Blätterteig ausgestochen. Den Teig mit einem verquirlten Ei bestreichen und in etwa 25 Minuten goldbraun backen. 

Für die Sauce den Schnittlauch in feine Ringe schneiden und in einer Schüssel mit den beiden Joghurtsorten und 1 TL Olivenöl vermischen. Mit Salz abschmecken und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Das Rezept reicht für 1 Erwachsenen und 2 Würmchen.

 

0
0
0
s2sdefault
  • Esterhazy-Geschnetzeltes

    Esterhazy-Geschnetzeltes

    ZUTATEN 400g Beiried, 200g Karotten, 200g gelbe Rüben, 200g Knollensellerie, 5 Essiggurkerln, 1 Lauch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Read More
  • Pasta mit Champignons

    Pasta mit Champignons

    ZUTATEN 400g braune Champignons, 250g Mascarpone, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Handvoll Pinienkerne, 1 Handvoll Petersilie, Saft von einer Zitrone, Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Halloumi mit Grillgemüse

    ZUTATEN 500g Karotten, 400g Halloumi, 300g Knollensellerie, 4 mittelgroße Tomaten, 2 rote Paprika, 1 Zwiebel, Saft von einer großen Zitrone, 4 EL Olivenöl, 2 EL Honig, 2 TL getrockneter Thymian, Read More
  • Maracuja-Herzen

    ZUTATEN 8 Blatt Gelatine, 35ml Maracujasaft, 30ml Orangensirup, 20g Zucker, 2 TL Honig, Saft von einer Zitrone Ja, auch Gummizeugs kann man selber machen. Geht ganz einfach. Das Einzige was Read More
  • Avocado-Pesto

    ZUTATEN 1 reife Avocado, Saft von 1 Limette, 3 Stiele Minze, 3 Stiele Basilikum, 40g geriebener Parmesan, 7 EL Olivenöl Schmeckt mit Pasta aber auch als Brotaufstrich. REZEPT Minze und Read More
  • Schinken-Zucchini-Auflauf

    ZUTATEN 150g Hörnchen, 125g Zucchini, 80g Schinken, 50g geriebener Emmentaler, 100ml Schlagobers, 125ml Milch, 2 Eier, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Butter Diesen Nudelauflauf kann man schon am Vortag zubereiten und Read More
  • Kalbfleisch mit Apfel und Sellerie

    ZUTATEN 500g Kalbfleisch (Schale), 250g Knollensellerie, 3 Schalotten, 1 Apfel, Butter, frischer Salbei, Salz, Pfeffer, Olivenöl Fruchtig g'schmackig diese Kalbfleisch-Variation. REZEPT Das Fleisch kalt abspülen, trocken und tupfen und in Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4