Paprikás csirke

ZUTATEN

4 Hendlhaxerln, 
2 mittelgroße Zwiebeln, 
1 ungarischer Spitzpaprika, 
2 mittelgroße Tomaten, 
2 TL Paprikapulver edelsüß, 
250g Sauerrahm, 
1 TL Mehl, 
2 EL Fett, 
250g Tarhonya, 
Butter
 
Das war mein absolutes Überdrüberlieblingsessen als Kind. Meine Oma aus Budapest hat das beste Paprikáscsirke der Welt gemacht. Dementsprechend lange hat es gedauert, bis ich es einmal gekocht habe. Zu groß war die Sorge, dass ich diesen Superüberdrübergeschmack nicht hinbekomme. Aber mittlerweile kriege ich dieses traditionelle ungarische Rezept ganz gut hin und unser Würmchen liebt den Geschmack genauso wie ich.

REZEPT

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Paprika und die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. 
In einem Topf das Fett erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Von der Kochstelle nehmen, das Paprikapulver drüberstreuen, die Hendlhaxerln dazugeben, alles kräftig umrühren und wieder zurück auf die Kochstelle mit dem Topf. Das Fleisch stark anbraten, salzen und pfeffern, die Tomaten und den Paprika hinzufügen und bei kleiner Hitze zugedeckt für ca. 45 Minuten köcheln. Ab und an umrühren. Das Fleisch sollte möglichst im eigenen Saft schmoren. Sollte es drohen anzubrennen, könnt ihr ein bisschen Wasser dazugeben, ist aber in der Regel nicht notwendig.
So, kommen wir zu den Tarhonya. Für alle Nicht-Ungarn, hierbei handelt es sich um Eiergraupen, die man mittlerweile als ungarische Tarhonya auch in Österreich in jedem Supermarkt bekommt. Also die Tarhonya nach Packungsanweisung zubereiten. 
Sauerrahm mit dem Mehl gut verrühren und ins fertige Paprikàscsirke rühren, für weitere 5 Minuten köcheln lassen, damit die Soße schön eindickt.
Falls ihr keine Lust auf Tarhonya habt, könnt ihr natürlich auch Nockerln zu diesem Gericht servieren.
Reicht für eine 4-köpfige Familie. 

 

0
0
0
s2sdefault
  • Kalbfleisch mit Apfel und Sellerie

    Kalbfleisch mit Apfel und Sellerie

    ZUTATEN 500g Kalbfleisch (Schale), 250g Knollensellerie, 3 Schalotten, 1 Apfel, Butter, frischer Salbei, Salz, Pfeffer, Olivenöl Fruchtig g'schmackig diese Kalbfleisch-Variation. Read More
  • Fisch-Quiche

    Fisch-Quiche

    ZUTATEN 200g Champignons, 200g Saiblingsfilet (o. Haut und Gräten), 200g Lachsfilet (o. Haut und Gräten), 150ml Schlagobers, 2 Knoblauchzehen, 1 Read More
  • 1

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Fisch-Quiche

    ZUTATEN 200g Champignons, 200g Saiblingsfilet (o. Haut und Gräten), 200g Lachsfilet (o. Haut und Gräten), 150ml Schlagobers, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 runder Quicheteig, 1 TL Thymian, Butter Unser Kleiner Read More
  • Kalbfleisch mit Apfel und Sellerie

    ZUTATEN 500g Kalbfleisch (Schale), 250g Knollensellerie, 3 Schalotten, 1 Apfel, Butter, frischer Salbei, Salz, Pfeffer, Olivenöl Fruchtig g'schmackig diese Kalbfleisch-Variation. REZEPT Das Fleisch kalt abspülen, trocken und tupfen und in Read More
  • 1