Hortobágyi Palacsinta

ZUTATEN

2 Hühnerbrüste ohne Haut, 
1 Zwiebel, 
2 TL edelsüßes Paprikapulver, 
250ml Sauerrahm, 
4 Eier, 
250g Mehl, 
500ml Milch, 
Salz, Pfeffer, 
Rapsöl
 
Meine Tante macht die besten Hortobágyi Palacsinta. Dementsprechend freue ich mich, dass sie mir ihr Rezept gegeben hat und ich es mit euch teilen darf.

REZEPT

Die Zwiebel schälen und klein hacken. In einem Topf ein wenig Rapsöl erhitzen, die Zwiebel glasig dünsten, den Topf von der Kochplatte ziehen, das Paprikapulver dazugeben und gut verrühren. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen, die Hühnerbrüste dazugeben, würzen und von allen Seiten scharf anbraten. Mit 1/4l Wasser ablöschen und auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel für ungefähr 1 Stunde weich kochen lassen. Bei Bedarf immer wieder ein bisschen Wasser dazu gießen. 
Währenddessen Eier, Mehl und Milch zu einem Palatschinkenteig verrühren und in einer mit Rapsöl ausgepinselten heißen Pfanne 6-8 Palatschinken braten. Beiseite stellen.

Das Hühnerfleisch aus dem Topf nehmen und ganz klein schneiden. 
In den Fleischsaft 200ml Sauerrahm einrühren. Das klein geschnittene Fleisch in einer Schüssel mit ein wenig Fleischsaft vermischen, damit das Hühnerfleisch schön saftig bleibt.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Eine ofenfeste Form mit Rapsöl auspinseln. 1-2 Esslöffel Fleisch auf die Mitte einer Palatschinke geben, unten, links, rechts und oben rechteckig zuklappen und mit der Naht nach unten in die ofenfeste Form geben. Mit den restlichen Palatschinken genauso verfahren. Den restlichen Fleischsaft über die Palatschinken gießen und auf jede einzelne noch einen Klecks Sauerrahm geben. Für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen backen bis die Palatschinken schön goldbraun sind.
Dieses Rezept reicht für 2 Erwachsene und 2 Würmchen.

 

0
0
0
s2sdefault
  • Pasta mit Champignons

    Pasta mit Champignons

    ZUTATEN 400g braune Champignons, 250g Mascarpone, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Handvoll Pinienkerne, 1 Handvoll Petersilie, Saft von einer Zitrone, Read More
  • Erbsen-Brote

    Erbsen-Brote

    ZUTATEN 250g Mehl, 200g tiefgekühlte Erbsen, 60g Butter, 50ml Milch, 1 Pckg. Backpulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer Unser Würmchen wollte ein Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Halloumi mit Grillgemüse

    ZUTATEN 500g Karotten, 400g Halloumi, 300g Knollensellerie, 4 mittelgroße Tomaten, 2 rote Paprika, 1 Zwiebel, Saft von einer großen Zitrone, 4 EL Olivenöl, 2 EL Honig, 2 TL getrockneter Thymian, Read More
  • Limetten-Minz-Pesto

    ZUTATEN 50g Minzblätter, 50g Mandeln ohne Schale, 50g Parmesan, 25g gehackte Pistazien, Saft und Schale von einer Limette, 1 Knoblauchzehe1 TL Salz150ml Olivenöl,Olivenöl zum Aufgießen Dieses Pesto schmeckt fantastisch zu Read More
  • Einfaches Joghurteis

    ZUTATEN 250g griechisches Joghurt, 8 EL Milch, 2 EL Honig Endlich haben wir eine eigene kleine Eismaschine. Damit ist unser Joghurteis ruckzuck fertig und dank der Zutaten keine wirkliche Sünde. Read More
  • Schinken-Zucchini-Auflauf

    ZUTATEN 150g Hörnchen, 125g Zucchini, 80g Schinken, 50g geriebener Emmentaler, 100ml Schlagobers, 125ml Milch, 2 Eier, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, Butter Diesen Nudelauflauf kann man schon am Vortag zubereiten und Read More
  • Erbsen-Brote

    ZUTATEN 250g Mehl, 200g tiefgekühlte Erbsen, 60g Butter, 50ml Milch, 1 Pckg. Backpulver, Olivenöl, Salz, Pfeffer Unser Würmchen wollte ein Brot mit Erbsen. Gesagt, getan: Hier mein Rezept für kleine Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4