Filet vom Weideochsen mit Steinpilzen

ZUTATEN

500g Filet vom Weideochsen, 
250g Steinpilze, 
150g grüne Fisolen, 
150g Weiße Fisolen, 
1 Stk Rote Spitzpaprika, 
3 Stk Schalotten, 
0,5l Rotwein, 
0,25l Kalbsfond, 
1 Rosmarinzweig, 
1 Lorbeerblatt, 
Maizena, 
Butter, Olivenöl, Rapsöl, 
Salz, Pfeffer, 
Muskatnuss, Honig
 
Was soll ich sagen - nachdem wir unseren Jahrestag feiertechnisch schon ziemlich versemmelt haben, stand es um unseren Hochzeitstag kaum besser. Wir haben es partout nicht auf die Reihe bekommen einen Babysitter zu organisieren, arbeitstechnisch war es auch zu hektisch und so haben wir es noch immer nicht geschafft, schick Essen zu gehen. Macht nix, macht gar nix, denn mein Mann hat mich mit diesem Rezept für jeden verpassten Restaurantbesuch mehr als entschädigt.

REZEPT

Für die Rotweinsauce Butter in einem Topf erhitzen bis sie goldbraun ist und mit Rotwein ablöschen. Den Rosmarinzweig, das Lorbeerblatt und den Kalbsfond dazugeben und 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Einen gestrichen Teelöffel Maizena in ein wenig warmen Wasser auflösen, zur Rotweinsauce hinzugeben und bis zur gewünschten Konistenz einkochen lassen.
 
Die grünen und die weißen Fisolen in kochendem Wasser bissfest garen. Mit eiskaltem Wasser abschrecken, damit die Farben erhalten bleiben. Den Spitzpaprika in Ringe schneiden, danach mit den Fisolen befüllen. Das so entstandene Fisolensträußchen in eine ofenfeste Form stellen.
 
Die Steinpilze putzen und in dicke Scheiben schneiden. Die Schalotten fein würfelig hacken und in einem Olivenöl-Buttergemisch anbraten. Die Steinpilze hinzufügen und auf beiden Seiten gut bräunen lassen.
 
Die Fisolensträußchen im Backrohr bei 160 Grad aufwärmen.
 
Das auf Zimmertemperatur gebrachte Filet in 3 Finger hohe Steakstücke schneiden. In einer Pfanne (am besten aus Gußeisen) das Rapsöl auf mindestens 180 Grad bringen. Die Steakstücke auf beiden Seiten kurz anbraten. Danach die Stücke mit einem Rosmarinzweig sowie einem Stück Butter in Alufolie einhüllen. Für 2 Minuten beseite stellen. Währenddessen das Backrohr auf 80 Grad runterdrehen, Die Steaks zu den Fisolen in den Ofen schieben und für weitere 10 Minuten ruhen lassen. 
 
Den Rosmarinzweig und das Lorbeerblatt aus der Rotweinsauce entfernen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Falls ihr wollt, könnt ihr die Weinsauce mit ein wenig Honig abrunden. 
 
Alles gemeinsam auf Teller anrichten und zu zweit genießen.
 
0
0
0
s2sdefault
  • Fisch-Quiche

    Fisch-Quiche

    ZUTATEN 200g Champignons, 200g Saiblingsfilet (o. Haut und Gräten), 200g Lachsfilet (o. Haut und Gräten), 150ml Schlagobers, 2 Knoblauchzehen, 1 Read More
  • 1

RSS-Feed

 

Partner

 rezeptefinden.at

rezeptefinden.de

 
  • Fisch-Quiche

    ZUTATEN 200g Champignons, 200g Saiblingsfilet (o. Haut und Gräten), 200g Lachsfilet (o. Haut und Gräten), 150ml Schlagobers, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 runder Quicheteig, 1 TL Thymian, Butter Unser Kleiner Read More
  • 1